Impressum

Lexikon der Politi­schen Straf­pro­zes­se

heraus­ge­ge­ben von
Kurt Groene­wold,
Prof. Dr. Alexan­der Ignor, Berlin
Prof. Dr. Arnd Koch, Augsburg

Geschäfts­füh­rung
Kurt Groene­wold
Dr. Sabine Groene­wold

Heuss­weg 35
D‑20255 Hamburg
Telefon 040 43 18 19 12
Telefax 040 49 18 595
kg-sekretariat@groenewold-rae.de

Stiftung Kurt Groene­wold GmbH
HRB 124431 AG Hamburg
Steuer-Nr. 17/442/18337

Kurato­ri­um
Kurt Groene­wold
Prof. Dr. Gisela Diewald-Kerkmann
Prof. Dr. Dr. Thomas Vormbaum

Haftungs­aus­schluss

Inhalt des Weban­ge­bo­tes
Das Lexikon der Politi­schen Straf­pro­zes­se sind bemüht, ihr Weban­ge­bot aktuell, inhalt­lich richtig und vollstän­dig anzubie­ten. Dennoch ist das Auftre­ten von Fehlern nicht völlig auszu­schlie­ßen.
Das Lexikon der Politi­schen Straf­pro­zes­se übernimmt keine Haftung für die Aktua­li­tät, die inhalt­li­che Richtig­keit sowie für die Vollstän­dig­keit der in ihrer Website einge­stell­ten Infor­ma­tio­nen, es sei denn die Fehler wurden vorsätz­lich oder grob fahrläs­sig aufge­nom­men. Dies bezieht sich auf eventu­el­le Schäden materi­el­ler oder ideel­ler Art Dritter, die durch die Nutzung dieser Website verur­sacht wurden.

Copyright
Das Logo des Lexikons der Politi­schen Straf­pro­zes­se sowie der Inhalt (Text, Bilder, etc.) dieser Website sind urheber­recht­lich geschützt.
Alle Rechte, auch die der fotome­cha­ni­schen Wieder­ga­be, der Verviel­fäl­ti­gung und der Verbrei­tung mittels beson­de­rer Verfah­ren (zum Beispiel Daten­ver­ar­bei­tung, Daten­trä­ger und Daten­net­ze), sei es gänzlich oder teilwei­se, behält sich das Lexikon der Politi­schen Straf­pro­zes­se vor.

Daten­schutz
Sofern inner­halb des Inter­net­an­ge­bo­tes die Möglich­keit der Einga­be von persön­li­chen Daten (E‑Mailadresse, Tel.-Nr., Namen, Anschrif­ten) besteht, erfolgt diese freiwil­lig. Das Lexikon der Politi­schen Straf­pro­zes­se erklärt ausdrück­lich, dass diese Daten nicht an Dritte weiter­ge­ge­ben werden.

Rechts­wirk­sam­keit
Dieser Haftungs­aus­schluss ist Teil des Inter­net­an­ge­bo­tes des Lexikons der Politi­schen Straf­pro­zes­se. Sofern einzel­ne Formu­lie­run­gen oder Teile dieses Textes der gelten­den Rechts­la­ge nicht mehr oder nicht mehr vollstän­dig entspre­chen, bleiben die übrigen Teile dieser Erklä­rung davon unberührt.

Exter­ne Verwei­se und Links
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das LG Hamburg entschie­den, dass man durch die Ausbrin­gung eines Links die Inhal­te der gelink­ten Seite gegebe­nen­falls mit zu verant­wor­ten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhin­dert werden, dass man sich ausdrück­lich von diesen Inhal­ten distan­ziert.
Die Lexikon der Politi­schen Straf­pro­zes­se hat auf seiner Website Links zu Seiten im Inter­net gelegt, deren Inhalt und Aktua­li­sie­rung nicht ihrem Einfluss­be­reich unter­liegt.
Für alle diese Links gilt:
“Die Lexikon der Politi­schen Straf­pro­zes­se hat keinen Einfluss auf Gestal­tung und Inhal­te fremder Inter­net­sei­ten. Sie distan­ziert sich daher von allen fremden Inhal­ten, auch wenn von Seiten der Lexikon der Politi­schen Straf­pro­zes­se auf diese exter­nen Seiten ein Link gelegt wurde.”

Diese Erklä­rung gilt für alle auf dieser Homepage und deren Unter­sei­ten angezeig­ten Links und für alle Inhal­te der Seiten, zu denen in unserem Inter­net­auf­tritt enthal­te­ne Links führen.