Impressum

Lexikon der Politischen Strafprozesse

herausgegeben von
Kurt Groenewold,
Prof. Dr. Alexander Ignor, Berlin
Prof. Dr. Arnd Koch, Augsburg

Geschäftsführung
Kurt Groenewold
Dr. Sabine Groenewold

Heussweg 35
D-20255 Hamburg
Telefon 040 43 18 19 12
Telefax 040 49 18 595
kg-sekretariat@groenewold-rae.de

Stiftung Kurt Groenewold GmbH
HRB 124431 AG Hamburg
Steuer-Nr. 17/442/18337

Kuratorium
Kurt Groenewold
Prof. Dr. Gisela Diewald-Kerkmann
Prof. Dr. Dr. Thomas Vormbaum

Haftungsausschluss

Inhalt des Webangebotes
Das Lexikon der Politischen Strafprozesse sind bemüht, ihr Webangebot aktuell, inhaltlich richtig und vollständig anzubieten. Dennoch ist das Auftreten von Fehlern nicht völlig auszuschließen.
Das Lexikon der Politischen Strafprozesse übernimmt keine Haftung für die Aktualität, die inhaltliche Richtigkeit sowie für die Vollständigkeit der in ihrer Website eingestellten Informationen, es sei denn die Fehler wurden vorsätzlich oder grob fahrlässig aufgenommen. Dies bezieht sich auf eventuelle Schäden materieller oder ideeller Art Dritter, die durch die Nutzung dieser Website verursacht wurden.

Copyright
Das Logo des Lexikons der Politischen Strafprozesse sowie der Inhalt (Text, Bilder, etc.) dieser Website sind urheberrechtlich geschützt.
Alle Rechte, auch die der fotomechanischen Wiedergabe, der Vervielfältigung und der Verbreitung mittels besonderer Verfahren (zum Beispiel Datenverarbeitung, Datenträger und Datennetze), sei es gänzlich oder teilweise, behält sich das Lexikon der Politischen Strafprozesse vor.

Datenschutz
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit der Eingabe von persönlichen Daten (E-Mailadresse, Tel.-Nr., Namen, Anschriften) besteht, erfolgt diese freiwillig. Das Lexikon der Politischen Strafprozesse erklärt ausdrücklich, dass diese Daten nicht an Dritte weitergegeben werden.

Rechtswirksamkeit
Dieser Haftungsausschluss ist Teil des Internetangebotes des Lexikons der Politischen Strafprozesse. Sofern einzelne Formulierungen oder Teile dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht mehr oder nicht mehr vollständig entsprechen, bleiben die übrigen Teile dieser Erklärung davon unberührt.

Externe Verweise und Links
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das LG Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.
Die Lexikon der Politischen Strafprozesse hat auf seiner Website Links zu Seiten im Internet gelegt, deren Inhalt und Aktualisierung nicht ihrem Einflussbereich unterliegt.
Für alle diese Links gilt:
„Die Lexikon der Politischen Strafprozesse hat keinen Einfluss auf Gestaltung und Inhalte fremder Internetseiten. Sie distanziert sich daher von allen fremden Inhalten, auch wenn von Seiten der Lexikon der Politischen Strafprozesse auf diese externen Seiten ein Link gelegt wurde.“

Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Homepage und deren Unterseiten angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen in unserem Internetauftritt enthaltene Links führen.